Newsletter

HALTE MICHAUF DEMLAUFENDEN

Abonnieren

Bestellen Sie Ihren Angell für nur 269€ vor

BLACK
SILVER

Bestellen Sie Ihren Angell /S für nur 269€ vor

SILVER
GREEN
BLACK

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorbestellungen

Zwischen:

Dem Unternehmen Zebra, einer französischen vereinfachten Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 584.982,00 Euro und Sitz in der Rue François 1er, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister (RCS) Paris, Frankreich, unter der Nr. 877 821 116, die das E-Bike „Angell“ produziert und vermarktet

Und

Dem Kunden, jeder natürlichen oder juristischen Person, die ein E-Bike Angell vorbestellt hat,

Wird Folgendes vereinbart:

  1. Der Kunde hat durch das Ausfüllen des Online-Vorbestellformulars auf der Website www.angell.bike und Zahlung der Vorbestellgebühr das Recht erworben, auf die Warteliste für die Bestellung eines E-Bikes Angell gesetzt zu werden, die im Sommer 2020 versandbereit sein sollte.
  2. Der Kunde kann seine Vorbestellung jederzeit stornieren, indem er sich entweder in sein persönliches Konto auf der Website einloggt oder sich an [email protected] wendet und eine entsprechende Mitteilung macht – das Unternehmen erstattet dem Kunden innerhalb von zehn Tagen nach Eingang der Stornierung den Betrag.
  3. Das Unternehmen ist in keiner Weise verpflichtet, dem Kunden zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Vorbestellungen ein E-Bike zu verkaufen. Wenn das E-Bike Angell verfügbar ist und der Kunde seine Vorbestellung nicht storniert hat, wird sich das Unternehmen an den Kunden wenden, um ihm einen endgültigen Kaufvertrag anzubieten. Dieser Kaufvertrag wird zu den nachfolgenden Verkaufsbedingungen abgeschlossen.
  4. Falls der Kunde dem Kaufvertrag zustimmt, wird die Vorbestellgebühr auf den End-Kaufpreis des E-Bikes angerechnet.
  5. Der Kunde erkennt an, dass seine Vorbestellungsbestätigung und Zahlung nur für ihn persönlich gelten und ohne die vorherige Zustimmung des Unternehmens nicht abgetreten oder übertragen werden können.
  6. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Vorbestellungen unterliegen französischem Recht.